Draft der Cleveland Browns – 27. (5,46)

Weiter geht`s in unserer Reihe mit dem Ranking der Teams und deren Draft Picks 2019. Grundlage sind die Prospect Grades der NFL. Eine Erklärung dazu findet ihr hier und die Prospect Grades könnt ihr euch auf NFL.com oder im Draft Tracker der NFL gerne ansehen. Die einzelnen Spieler sind zusätzlich auf die NFL verlinkt. Wir bewerten die Mittelwerte der Spieler bzw. Draft Picks welche die Mannschaften gewählt haben anhand der Prospect Grades. Alle Spieler ohne Prospect Grade der NFL sind aus der Bewertung rausgenommen und haben somit keinen Einfluss auf das Gesamtergebnis.

Minimal besser als die Rams auf Platz 28 schneiden in unserem Ranking die Cleveland Browns ab, auch bei den Browns gab es keinen Erstrunden-Pick. Zur Erinnerung, diesen tradeten Die Browns für OBJ nach New York uns sicherten sich so ein Klasse-Upgrade für Ihre Offense. Sie führten damit auch die beiden Collegebuddies Jarvis Landry und OBJ (Louisiana State) wieder zusammen und haben damit zwar ein hochbezahltes aber auch explosives WR-Corps beisammen. Aber schauen wir uns die Draft an bzw. erst die Needs welche die NFL bei den Browns sieht.

Top Needs:
CB • DL • LB • OL • S

Mit diesen Picks versuchten die Browns ihre Lücken zu schließen:

Werte in Klammer bedeuten (Prospect Grade der NFL-Platzierung in der Positionsgruppe des Spielers-Platzierung über alle Spieler des Drafts).

  1. Round 2 Pick 14 (46): Greedy Williams (CB) LSU (6,18-1-18)
  2. Round 3 Pick 17 (80): Sione Takitaki (LB) Brigham Young (5,18-21-210)
  3. Round 4 Pick 17 (119): Sheldrick Redwine (S) Miami (Fla.) (5,55-13-124)
  4. Round 5 Pick 17 (155): Mack Wilson (LB) Alabama (5,8-3-61)
  5. Round 5 Pick 32 (170): Austin Seibert (K) Oklahoma (5,2-1-208)
  6. Round 6 Pick 17 (189): Drew Forbes (G) Southeast Missouri (5,39-12-171)
  7. Round 7 Pick 7 (221): Donnie Lewis (CB) Tulane (4,93-30-242)

Meine Bewertung der Picks!

Es ging wirklich geil los für die Browns, gleich in Runde 2 fiel Ihnen Greedy Williams in den Schoß und sie konnten einen Ihrer Needs bedienen. An der Seite von Denzel Ward, First Rounder an 4 im letzten Draft, fehlten Ihnen noch ein zweiter CB. Die Browns können nun auch in Man-to-Man Coverage sehr gute spielen und müssten auch im Backfield sehr gut aufgestellt sein bei den CB`s. Bei den Safeties macht mir das Backfield dann schon mehr Sorgen. Neben Morgan Burnett sieht es da wirklich nicht so gut aus und in der Draft hat man dahingehend auch nichts gemacht. Wir werden sehen, vielleicht kann man ja noch die ein oder andere Verstärkung holen um da nicht zu blank da zu stehen.

Steal in Runde vier?

Einen weiteren Steal konnten die Browns mit ihrem vierten Pick landen. Den Linebacker aus Alabama Mack Wilson sahen viele höher auf dem Board und auch an seinem Rating kann man sehen das er schon viel früher hätte gehen sollen als in der fünften Runde. Von vielen war er als drittbester Linebacker geführt, ging jedoch erst als 14ter Linebacker im Draft weg. Das ist ein wenig bedenklich und bei mir kommt da immer gleich so ein ungutes Gefühl in der Magengrube hoch als ob der Gute so das ein oder andere Problem neben dem Platz hätte. Die Zeit wird es zeigen.

Alles in allem sehe ich eine gute Saison für die Browns voraus, ganz so rosig wie der aktuelle Hypetrain, u. a. #buildingthebrowns, es gern hätten und sehen wollen würden. Denke man schafft es nicht so schnell von Mittelmaß zu Weltklasse. Damit will ich aber nicht sagen das es unmöglich ist, das im Sport alles was unmöglich erscheint auch möglich gemacht werden kann sieht man ja an den aktuellen CL-Spielen. #LIVFCB und #TOTAJA zeigen uns ja wie es geht, warum soll eine solche Überraschung nicht auch in der NFL passieren können und die Browns landen wirklich im Super Bowl. #believethehype Coach Esume lässt grüßen.

Nichts desto trotz machen mir die Line der Defense und Offense keine großen Sorgen, die Offenso sogar als Ganzes aber die Secondary sehe ich noch bedenktlich, aber vielleicht kommt ja noch die eine oder andere Verpflichtung mit der jetzt noch keiner rechnet. Ein guter bis sehr guter Safety, sofern verfügbar würde den Browns noch gut zu Gesicht stehen.

NFL Prospects Grade (Mittelwert): 5,46 (Rang 27/32)

Schreibe einen Kommentar