Draft San Francisco 49ers – 24. (5,49)

Weiter geht`s mit unserer 24, den San Francisco 49ers in unserer Reihe mit dem Ranking der Teams und deren Draft Picks 2019. Grundlage zur Bewertung sind die Prospect Grades der NFL. Eine Erklärung dazu findet ihr hier und die Prospect Grades könnt ihr euch auf NFL.com oder im Draft Tracker der NFL gerne ansehen. Die einzelnen Spieler sind zusätzlich auf die NFL verlinkt. Wir bewerten die Mittelwerte der Spieler bzw. Draft Picks welche die Mannschaften gewählt haben anhand der Prospect Grades. Alle Spieler ohne Prospect Grade der NFL sind aus der Bewertung rausgenommen und haben somit keinen Einfluss auf das Gesamtergebnis.

Die 49ers hatten in der letzten Saison eine der schlechtesten in Ihrer Geschichte. Die Verletzung von Jimmy Garoppolo traf die 49ers hart und von da an war die Saison schon gelaufen. Die Backup Quarterbacks C. J. Beathard und Nick Mullens konnten den durch einen Kreuzbandriss außer Gefecht gesetzten Starter nicht ersetzen oder vergessen machen. Das Ende der Saison 2017, als JImmy Garoppolo per Trade aus New England kam war sehr verheißungsvoll und man hoffte in San Francisco auf eine Fortsetzung dieses Trends. Nur leider kam alles anders und den “Niners” wurde noch dazu aufgezeigt das sie noch weitere Defizite haben.

Konnte der Kader dort wo es nötig war mit der Draft nun verbessert werden?

Top Needs:
CB • DL • OL • S • WR

Diese Picks zogen die 49ers in der Draft 2019:

Werte in Klammer bedeuten (Prospect Grade der NFL-Platzierung in der Positionsgruppe des Spielers-Platzierung über alle Spieler des Drafts).

  1. Round 1 Pick 2 (2): Nick Bosa (DE) Ohio State (6,55-1-4)
  2. Round 2 Pick 4 (36): Deebo Samuel (WR) South Carolina (5,96-5-33)
  3. Round 3 Pick 3 (67): Jalen Hurd (WR) Baylor (5,69-12-85)
  4. Round 4 Pick 8 (110): Mitch Wishnowsky (P) Utah (5,25-2-202)
  5. Round 5 Pick 10 (148): Dre Greenlaw (LB) Arkansas (5,2-20-208)
  6. Round 6 Pick 3 (176): Kaden Smith (TE) Stanford (5,35-13-178)
  7. Round 6 Pick 10 (183): Justin Skule (OT) Venderbilt (5-2-220)
  8. Round 6 Pick 26 (198): Tim Harris (CB) Virginia (4,91-31-246)

No-Brainer gleich zu Beginn….

Echter No-Brainer in der ersten Runde mit dem 2ten Pick Overall. Nick Bosa, der für viele Experten als der beste Spieler überhaupt im Draft galt und auch von der NFL die viertbeste Wertung aller Spieler bekam, sollte für die Niners eine echte Verstärkung in der Defense sein. Denke das Bosa auf jeden Fall von Beginn an als Starter im Team sein wird und den Passrush auf ein anderes Level heben wird, zumal mit Dee Ford noch ein weiterer guter Passrusher aus Kansas City für die 49ers auflaufen wird. Gespannt bin ich auch wie sich die beiden Wide Receiver Deebo Samuel und Jalen Hurd machen werden, Denke mal wir werden zwar in der nächsten Saison nicht viel von Ihnen sehen aber im Jahr darauf bin ich sehr gespannt. Denke mal das bei beiden auch ein Jahr Eingewöhnungszeit brauchen werden um sich an die NFL gewöhnen zu können.

Negativ Hammer…..?

Für mich der negative Hammer war aber der Draft des Punters in Runde 4, wieso tust du sowas, denke mal den Punter hätten Sie doch auch als Undrafted Free Agent hätten bekommen können, oder sehe ich das falsch? Finde das wirklich unnötig einen Pick an einen Punter zu verschwenden in der 4ten Runde. Das soll jetzt keinesfalls abwertend sein für diese Position sein, sind wichtige Spieler, aber zu dem Zeitpunkt waren echt noch gute andere Spieler auf dem Draftboard. Denke mal ein Safety wie Amani Hooker wäre da für die 49ers die bessere Möglicheit gewesen um ihr Team zu verstärken. Sehen werden wir es in der nächsten Saison, die Defense wird auf jeden Fall verbessert sein denke ich und ich würde mich auch für die 49ers freuen wenn wir sie wieder einmal im Januar spielen sehen würden.

NFL Prospects Grade (Mittelwert): 5,49 (Rang 24/32)

Schreibe einen Kommentar